Im Gespräch mit Knut Abraham –

unser Direktkandidat der CDU-Kreisverbände Elbe-Elster und Oberspreewald-Lausitz für den Wahlkreis 65 und beruflich Deutschlands stellvertretender Botschafter in Polen!

Folge 1

Knut Abraham kam zu einem Arbeitsbesuch in die Sängerstadt und nahm sich Zeit für ein erstes kleines, ganz persönliches Interview.

Auf die erste Frage, wie er als Papa von fünf Kindern im Alter von 12 bis 22 Jahren mit der momentanen Situation umgeht, antwortet er mit einem herzlichen Lächeln: „dass ein riesengroßes Dankeschön" an seine Ehefrau geht, die wie er sagt, den „Bärenanteil“ zu Hause, das ist in der Herzberger Region, stemmt“. Sein Dank richtet sich aber auch gleichzeitig an alle Mamas und Papas, an alle Großeltern und Geschwister die zurzeit schier Unmögliches leisten, ob im Home-Office in Verbindung mit Homeschooling, ob in Ausübung eines systemrelevanten Berufes mit der Organisation der Kindernotbetreuung – für alle ist es gerade eine Ausnahmesituation, die viel abverlangt. Nach fast einem Jahr Abstandsregelungen, Mundschutz, Lockdowns  vermissen Kinder wie Erwachsene ihre Freunde, Familie, Schulkameraden, das Vereinsleben, die Musikschule, das gemeinsame Lernen und Studieren, Kultur und Kunst.

Virtueller Politik-Talk mit Dr. Christian Ehler und Knut Abraham

CDU Elbe-Elster diskutiert die Corona-Situation und den Strukturwandel

Die CDU Elbe-Elster begrüßte am Abend des Aschermittwochs den Europaabgeordneten Dr. Christian Ehler und den Bundestagskandidaten Knut Abraham im virtuellen Politik-Talk. Thematischer Schwerpunkt der Talkrunde waren die Corona-Situation und der Strukturwandel in der Lausitz.