Knut Abraham besucht mit CDU Potsdam Garnisonkirche

23.08.2021, 15:49 Uhr | CDU Potsdam
Foto: CDU Potsdam
Foto: CDU Potsdam

Sehr beeindruckt zeigte sich Knut Abraham, nach einer ausgiebigen Visite der Baustelle zum Wiederaufbau des Turmes der #Garnisonkirche. Der Direktkandidat der CDU Kreisverbände Elbe–Elster und Oberspreewald–Lausitz für den Bundestagswahlkreis 65, war auf unsere Einladung in die Landeshauptstadt gekommen, um sich persönlich ein Bild vom Fortgang der Entwicklung zu machen und sich anschließend mit Vertretern von #Mitteschön auszutauschen.

“Es erfüllt mich mit großer Freude zu sehen, dass der Wiederaufbau der Garnisonkirche sichtbar voranschreitet. Der nächste logische Schritt ist dann natürlich der Wiederaufbau des Kirchenschiffs. Als überzeugter Europäer mit einer besonderen Beziehung zu Osteuropa und Polen überzeugt mich das Konzept der Europakirche, für welches ich im Bundestag weiter werben möchte“, so Knut Abraham.

„#Potsdam liegt zentral in #Europa und ist damit bestens geeignet, um eine wichtige Rolle in Bezug auf den Kulturaustausch und die Völkerverständigung – gerade auch mit Osteuropa – zu übernehmen. Traditionell bestehen bereits gute Kontakte und interkulturelles Verständnis in den ostdeutschen Bundesländern in Richtung Osteuropa. Dies gilt es zu nutzen und weiter auszubauen. Gerne wird die #CDU hierbei auch weiterhin tatkräftig behilflich sein“, ergänzte unser Kreisvorsitzender Oliver Nill.